Champagner Ayala - Frankreich

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Champagner Ayala - Frankreich

Im Jahr 1750 wurde Don Antonio de Ayala y Vergara, ein spanischer Aristokrat, zum Kanzler (Finanzminister) von Neu-Granada von König Ferdinand VI von Spanien ernannt (das heutige Kolumbien). Sein Sohn schloss Frieden mit Simon Bolivar. Sein Enkel kam als Konsul von Kolumbien nach Frankreich. Danach folgt Edmond de Ayala (1831-1902), der von dem Viscount von Mareuil in die Champagne eingeladen wurde, um sein Gewerbe zu erlernen.

Die Geschichte des Hauses Ayala beginnt mit einer wundervollen Liebesgeschichte zwischen Edmond de Ayala und Gabrielle d´Albrecht, welche zu ihrer Hochzeit im Jahre 1860 als Mitgift das herrliche Schloß von Aÿ sowie die Weinberge in Aÿ und Mareuil mitbrachte. Der Bruder Edmonds, der derzeit in London verweilte, machte den exquisiten Champagner über die Landesgrenzen hinaus sehr bekannt und verhalf ihm zu beachtlichem Ruhm. Das kleine Unternehmen produziert "haute Couture"- Wein, da ihre Trauben größtenteils aus den Lagen Grand und Premier Cru stammen. Deren Herkunft, der daraus resultierende hervorragende Champagner mit langer Lagerzeit und die von der Familie gelebte Leidenschaft spiegeln sich in dem außergewöhnlichen Geschmack des Champagners wieder.

Im Jahr 1750 wurde Don Antonio de Ayala y Vergara, ein spanischer Aristokrat, zum Kanzler (Finanzminister) von Neu-Granada von König Ferdinand VI von Spanien ernannt (das heutige Kolumbien). Sein Sohn schloss Frieden mit Simon Bolivar. Sein Enkel kam als Konsul von Kolumbien nach Frankreich. Danach folgt Edmond de Ayala (1831-1902), der von dem Viscount von Mareuil in die Champagne eingeladen wurde, um sein Gewerbe zu erlernen.

Die Geschichte des Hauses Ayala beginnt mit einer wundervollen Liebesgeschichte zwischen Edmond de Ayala und Gabrielle d´Albrecht, welche zu ihrer Hochzeit im Jahre 1860 als Mitgift das herrliche Schloß von Aÿ sowie die Weinberge in Aÿ und Mareuil mitbrachte. Der Bruder Edmonds, der derzeit in London verweilte, machte den exquisiten Champagner über die Landesgrenzen hinaus sehr bekannt und verhalf ihm zu beachtlichem Ruhm. Das kleine Unternehmen produziert "haute Couture"- Wein, da ihre Trauben größtenteils aus den Lagen Grand und Premier Cru stammen. Deren Herkunft, der daraus resultierende hervorragende Champagner mit langer Lagerzeit und die von der Familie gelebte Leidenschaft spiegeln sich in dem außergewöhnlichen Geschmack des Champagners wieder.